18.04.01 12:33 Uhr
 37
 

In Mitteldeutschland wird Bahn,Bus und Straßenbahn fahren umgekrempelt

Ab 1. August wird der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) an den Start gehen. Es handelt sich dabei um ein Gemeinschaftsprojekt von Sachsen und Sachsen-Anhalt, welches in den nächsten Jahren bis zu 30 Millionen DM kosten wird.

Ergebnis der Bemühungen sind gleiche Tarifstrukturen bei Bahnen, Bussen sowie S- oder Straßenbahnen. Außerdem werden alle Fahrpläne der angeschlossenen Gebiete aufeinander abgestimmt.

Das Gebiet, welches Leipzig, Halle sowie die Kreise Delitzsch, Leipziger Land, Saalkreis und Merseburg-Querfurt umfaßt, teilt sich in 24 Zonen auf. Dabei werden die Preise bei verbesserter Leistung in 85% der Fälle sinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Straße, Bus, Mittel, Straßenbahn
Quelle: www.dnn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?