18.04.01 12:22 Uhr
 14
 

Adler wird von Justiz unterstützt

Einfallsreich war er ja schon immer, der Herr Adler, seines Zeichen 'Direktor' des gleichnamigen Altstadtzuges in Regensburg.
Einen Mahnbescheid über 5000.-Mark bekam nun fast jeder Regensburger Stadtrat vom Mahngericht in Coburg zugestellt.

232.000 Mark fordert Adler von den Räten, wegen angeblichen Mandatsmissbrauch, Mobbing gegen ihn, Lügen und Geschäftszerstörung.

Auslöser des Ganzen ist ein Bauantrag von Herrn Adler, der schon seit Jahren mit der Stadt im Streit liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Justiz, Adler
Quelle: www.donaublizz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?