18.04.01 11:47 Uhr
 270
 

Joerg Haider verliert Gerichtsprozess in letzter Instanz

Wien: Der österreichische Nationalpopulist Joerg Haider hat heute in Wien, in letzter Instanz ,den Prozess gegen den Professor der Politikwissenschaften Anton Pelinka verloren.

Dieser hatte Haider öffentlich beschuldigt, die 'Nationalsozialistische Sprache' zu verwenden und den 'Nazismus' zu verherrlichen. Haider hatte Pelinka daraufhin verklagt.

Das Urteil des Oberlandesgerichts von Wien hebt somit das Urteil der untergeordneten Instanz auf, gegen diesen Beschluss kann der Führer der FPOE keinen Einspruch mehr einlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gericht, Instanz
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?