18.04.01 11:15 Uhr
 272
 

Angeklagter spendet Niere - Strafmaß wird herabgesetzt

Barry Howell aus Philadelphia drohte eine Haftstrafe von 20 Jahren, weil er schon mehrfach wegen kleineren Betrügereien vor Gericht stand und verurteilt wurde; insgesamt 20 Verurteilungen und 49 Festnahmen.

Um dieser Haftstrafe zu entgehen, handelte er mit der Richterin einen Deal aus: Er verpflichtete sich, seiner Schwester eine Niere zu spenden, dafür sollte die Richterin eine Bewährungsstrafe verhängen.

Das Angebot wurde von der Richterin akzeptiert und Howell erhielt eine Strafe von bis zu 23 Monaten. Nun muss er Diät halten und sich physisch auf die Operation vorbereiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Niere, Angeklagt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?