18.04.01 11:15 Uhr
 272
 

Angeklagter spendet Niere - Strafmaß wird herabgesetzt

Barry Howell aus Philadelphia drohte eine Haftstrafe von 20 Jahren, weil er schon mehrfach wegen kleineren Betrügereien vor Gericht stand und verurteilt wurde; insgesamt 20 Verurteilungen und 49 Festnahmen.

Um dieser Haftstrafe zu entgehen, handelte er mit der Richterin einen Deal aus: Er verpflichtete sich, seiner Schwester eine Niere zu spenden, dafür sollte die Richterin eine Bewährungsstrafe verhängen.

Das Angebot wurde von der Richterin akzeptiert und Howell erhielt eine Strafe von bis zu 23 Monaten. Nun muss er Diät halten und sich physisch auf die Operation vorbereiten.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Niere, Angeklagt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?