18.04.01 10:21 Uhr
 30
 

Deutscher "Meisterfälscher" in Malaga verhaftet - 70 Mio. Mark ergaunert

Malaga/Spanien: Auf dem internationalen Flughafen von Malaga 'Pablo Picasso' gelang es Montag Einheiten der Nationalpolizei, einen wegen Betrugs gesuchten Deutschen zu verhaften.

Dem 43-jährigen Hanno M. wird vorgeworfen, Schatzbriefe im Wert von 70 Millionen Mark gefälscht zu haben.

Wie ein Sprecher der ermittelnden Behörde in Deutschland erklärte, soll Hanno M. 3.405 Schatzbriefe gefälscht und anschließend veräußert haben. Der Verhaftete wurde dem Richter zugeführt und wartet nun auf seine Auslieferung nach Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Haft, Deutscher, Meister
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

El Salvador: Unbekannte prügeln Flusspferd in Zoo zu Tode
Berlin: Großrazzia beim schon geschlossenen Moscheeverein Fussilet
Malaysia: Mutmaßlichen Mörderinnen von Kim-Jong-Un-Halbbruder droht Todesstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

El Salvador: Unbekannte prügeln Flusspferd in Zoo zu Tode
Donald Trump stichelt gegen Oscar-Verleihung: "Traurige Show"
Grüne und Umweltbundesamt empfehlen zur Fastenzeit: Auf Auto verzichten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?