18.04.01 09:54 Uhr
 0
 

GlaxoSmithKline erhält Marktzulassung in USA

Der britische Medikamentenhersteller GlaxoSmithKline PLC. erhielt in Amerika die Genehmigung für sein Antidepressivum Paxil. Es kann jetzt bei allgemeinen Angstzuständen eingenommen werden.

Das Medikament diente seit beinahe zehn Jahren zur Behandlung von obsessiven Zwängen, Panikattacken und sozialen Ängsten.

Das Medikament wurde in zwei Testreihen an insgesamt 897 Patienten getestet, die sich über verschiedenste Begebenheiten sorgten und ängstigten. Paxil verminderte die Symptome bei nahezu 60 Prozent der Testpersonen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Markt
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?