18.04.01 09:53 Uhr
 21
 

43-Jährige mit 3,17 Promille erwischt

In Schleswig-Holstein, besonders im Dithmarschen gibt es wohl viele trinkfreudige und trinkfeste Einheimische. Diese These konnten gestern Beamte der Polizeiwache Brunsbüttel untermauern.

Als die Beamten bei einer Verkehrskontrolle eine Frau anhielten, stellten sie Alkoholdünste fest, die aus dem Wagen stammten.

Die Frau musste pusten - Ergebnis: 3,17 Promille. Die erstaunten Polizisten veranlassten daraufhin eine Blutprobe und stellten den Führerschein der Dame sicher. Anmerkung der Polizei: Zum Glück hat sie keinen Unfall verursacht.


WebReporter: Samurai
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Promi, Promille
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Donald Trump möchte seine umstrittene "Donald Trump Stiftung" auflösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?