18.04.01 09:53 Uhr
 21
 

43-Jährige mit 3,17 Promille erwischt

In Schleswig-Holstein, besonders im Dithmarschen gibt es wohl viele trinkfreudige und trinkfeste Einheimische. Diese These konnten gestern Beamte der Polizeiwache Brunsbüttel untermauern.

Als die Beamten bei einer Verkehrskontrolle eine Frau anhielten, stellten sie Alkoholdünste fest, die aus dem Wagen stammten.

Die Frau musste pusten - Ergebnis: 3,17 Promille. Die erstaunten Polizisten veranlassten daraufhin eine Blutprobe und stellten den Führerschein der Dame sicher. Anmerkung der Polizei: Zum Glück hat sie keinen Unfall verursacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Promi, Promille
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein
Berliner Senat fragt in Umfrage sexuelle Orientierung bei Lehrern ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?