18.04.01 09:42 Uhr
 400
 

Mutter muss sich entscheiden: Hund oder Kind ins Heim

Sandra K. (18) aus Bergisch Gladbach wurde vom Jugendamt in Köln vor die Wahl gestellt.
Vor einigen Wochen brachte die junge Frau eine gesunde Tochter zur Welt und freute sich nach einer schlechten Jugend über ihr Familien-Glück.

Doch sollte dieses Glück der kleinen Familie nicht lange halten. Sandra K. und ihr Mann Orhan Y. (31) leben mit Tochter und Labrador-Staffordshire-Mischling in B. Gladbach, doch der Hund ist im Weg. Nicht der Familie, sondern dem Jugendamt in Köln.

Dieses sieht den Hund als Gefahr für das Kind und stellt die Frau vor die Wahl. Sie hat die Möglichkeit Hund ins Tierheim oder Kind ins Heim. Die Familie kämpft mit Unterstützung des 'Express' gegen die Entscheidung des Jugendamtes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DarkJayProject
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Mutter, Hund, Heim
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?