18.04.01 09:16 Uhr
 91
 

Mit der Pistole zum Einkaufen

Ein Mann wurde von Strafgerichtshof von Almeria zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr wegen ‚illegalem Waffenbesitz‘ verurteilt.

Die Tat geht auf den 24 April 2000 zurück, als der mit den Initialen A.M.G.E identifizierte Mann im Einkaufszentrum ‚Alcampo‘ in Almeria von einem Wachmann festgehalten wurde da er einen Artikel zerbrochen hatte, sich jedoch weigerte diesen zu zahlen

Die Beamten der ‚Policia Nacional‘ wollten den Mann identifizieren, da erklärte dieser, er habe eine Waffe unter der Jacke und diese nicht geöffnet um seine Papiere hervorzuholen, da er keinen Waffenschein besitze.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einkauf, Pistole, Einkaufen
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen
Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verona Pooth verabschiedet sich wegen "ekligen" Kommentaren von Facebook
Fußball: Viertliga-Spieler soll gegnerische Fans angepinkelt haben
Schweiz: Jusos fordert geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?