18.04.01 08:54 Uhr
 95
 

Microsoft's Firewall hat einen schlimmen Bug

Microsoft hatte am 14.Februar eine Sicherheitslösung für grosse Firmen herausgebracht. Die Firewall von Microsoft 'Internet Security and Acceleration, oder ISA' genannt, sollte grosse Firmennetzwerke vor Hackerangriffen schützen.

Bereits nach 15 Min. Testdurchlauf hatte Richard Reiner’s, Chef der FAC Internet Corp. einen schlimmen Fehler erkannt. Nebenbei lief der Web Publisher, ein mitgliefertes Programm. Damit wurde aber Hackern ermöglicht, Daten ins Netzwerk zu schicken.

Auch als das Programm nicht lief, war es Usern im Netzwerk durchaus möglich z.B. einen sogenannten denial of Service (dos) attack zu senden.
Microsoft meint aber, dass es Hackern nicht möglich gewesen sei Netzwerkinformationen zu stehlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Bug, Firewall
Quelle: www.msnbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?