17.04.01 22:42 Uhr
 1
 

Rational Software trifft gesenkte Erwartungen

Der Softwarehersteller Rational Software trifft mit seinen heute gemeldeten Zahlen die zuvor gesenkten Prognosen für das erste Fiskalquartal.

Der Gewinn belief sich demnach auf 45,9 Millionen Dollar oder 22 Cents je Aktie verglichen mit 34,9 Millionen Dollar oder 18 Cents je Aktie im vierten Quartal 2000. Anfang des Monats gab Rational bekannt, dass die Gewinne in einer Spanne von 20-22 Cents je Aktie liegen werden, Analysten erwarteten einen Gewinn von 21 Cents je Aktie.

Die Umsätze stiegen um 34 Prozent auf 241,7 Millionen Dollar nach 180,4 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Analysten erwarteten einen Umsatz von 246,38 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Erwartung, Ratio
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?