17.04.01 22:42 Uhr
 1
 

Rational Software trifft gesenkte Erwartungen

Der Softwarehersteller Rational Software trifft mit seinen heute gemeldeten Zahlen die zuvor gesenkten Prognosen für das erste Fiskalquartal.

Der Gewinn belief sich demnach auf 45,9 Millionen Dollar oder 22 Cents je Aktie verglichen mit 34,9 Millionen Dollar oder 18 Cents je Aktie im vierten Quartal 2000. Anfang des Monats gab Rational bekannt, dass die Gewinne in einer Spanne von 20-22 Cents je Aktie liegen werden, Analysten erwarteten einen Gewinn von 21 Cents je Aktie.

Die Umsätze stiegen um 34 Prozent auf 241,7 Millionen Dollar nach 180,4 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Analysten erwarteten einen Umsatz von 246,38 Millionen Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Software, Erwartung, Ratio
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judenburg: Schwerverletzte bei Brennmaterialtransport
Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?