17.04.01 22:22 Uhr
 1
 

Interwoven trifft Erwartungen

Der amerikanische eCommerce-Softwarehersteller Interwoven meldete heute seine Zahlen für das abgelaufene Quartal und konnte damit die Erwartungen der Analysten genau treffen. Während Analysten einen Gewinn von 2 Cents je Aktie erwarteten, meldete das Unternehmen auch exakt diesen Gewinn. Im Vorjahresquartal fiel noch ein Verlust von 2 Cents je Aktie an.

Die Umsätze stiegen um 337% im Jahresvergleich auf 60,5 Millionen Dollar und um 11% gegenüber dem Vorquartal. Im Bereich Lizenzen wurden 39,0 Millionen Dollar, im Bereich Services 21,51 Millionen Dollar umgesetzt.

Die Aktie von Interwoven notiert nachbörslich mit 15,4% im Plus bei 11,53 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik
US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
USA: Protest gegen lebenslange Haft für Frau, die mit 16 Vergewaltiger erschoss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?