17.04.01 21:33 Uhr
 28
 

Bombenfund in München behindert stundenlang den Verkehr

Eine fünf Zentner schweren Bombe aus dem zweiten Weltkrieg hat die Münchner Autofahrer stundenlang behindert. Die Bombe wurde Dienstag Nachmittag um 16.30 Uhr gefunden.

Zur Entschärfung mußten 600 Anwohner evakuiert werden. Da ein Teil der Bahnstrecke gesperrt werden mußte, kam es bei der Bahn zu Ausfällen und Verspätungen.

Die Polizei rechnet erst am späten Abend mit der Auflockerung der Situation.


ANZEIGE  
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: München, Verkehr, Bombe
Quelle: seite1.web.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?