17.04.01 20:59 Uhr
 12
 

Keine Todespille in Holland?

Gegner der Sterbehilfe fühlen sich bestätigt. Die sogenannte 'Todespille' soll bis auf weiteres in den Niederlanden nicht eingeführt werden.

Das teilte die niederländische Gesundheitsministerin mit. Sie wurde von den Medien nach einem Interview kritisiert, in dem sie erklärte, dass sie nicht gegen diese Möglichkeit sei.

Die Pille sollte alten, lebensmüden Menschen das sterben erleichtern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: triangel
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Holland
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?