17.04.01 20:07 Uhr
 61
 

Deutschland zum Buch-Welttag

23. April 1995 durch die UNESCO erstmalig zum Welttag des Buches erklärt, wird auch in diesem Jahr wieder mit bekannten Autoren begangen.

So wird am kommenden Wochenende in Berlin Lesungen mit Autoren, wie Günther Grass und Wole Soyinka, beide Nobelpreisträger, geben.

Deutschlandweit beteiligen sich mehrere tausend Buchläden und Bibliotheken an diesem Ehrentag, in Gedenken an so bedeutende Dichter, wie Shakespeare oder Cervantes .


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ebendorfer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Buch, Welttag
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?