17.04.01 19:49 Uhr
 2
 

Fannie Mae profitiert von Quartalszahlen

Fannie Mae, Amerikas größter Eigenheimfinanzierer, gab heute bekannt, im vergangenen Jahr einen Rekordgewinn verbucht zu haben. Demnach stieg der Gewinn um 16,6% auf 1,24 Mrd. Dollar oder 1,20 Dollar je Aktie. Beflügelt wurde das Ergebnis von einem geringen Hypothekenzinssatz, der die Amerikaner dazu verleitete, Geld zu leihen um zu bauen.

Analysten waren von einem Gewinn von 1,15-1,22 Dollar je Aktie ausgegangen.

Aufgrund der angehobenen Prognosen für die kommenden beiden Jahr profitiert die Aktie heute gegen den Trend. Aktuell kann Sie 2,75% auf 78 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Quartalszahl
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?