17.04.01 19:49 Uhr
 2
 

Fannie Mae profitiert von Quartalszahlen

Fannie Mae, Amerikas größter Eigenheimfinanzierer, gab heute bekannt, im vergangenen Jahr einen Rekordgewinn verbucht zu haben. Demnach stieg der Gewinn um 16,6% auf 1,24 Mrd. Dollar oder 1,20 Dollar je Aktie. Beflügelt wurde das Ergebnis von einem geringen Hypothekenzinssatz, der die Amerikaner dazu verleitete, Geld zu leihen um zu bauen.

Analysten waren von einem Gewinn von 1,15-1,22 Dollar je Aktie ausgegangen.

Aufgrund der angehobenen Prognosen für die kommenden beiden Jahr profitiert die Aktie heute gegen den Trend. Aktuell kann Sie 2,75% auf 78 Dollar zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Quartalszahl
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz
Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten
USA: Demokraten wollen Republikaner nach Gesundheitsreformblamage helfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?