17.04.01 19:24 Uhr
 973
 

Nur eine Antilope ist eventuell Schuld an der BSE-Krise

Wissenschaftler in Neuseeland gehen davon aus, dass die BSE-Krise in England in den 70er Jahren von nur einer einzigen afrikanischen Antilope ausgelöst wurde.

Das erkrankte Tier lebte in einem Safaripark, in deren Umgebung dann die ersten BSE-Fälle auftraten.

Antilopen sind außerdem sehr anfällig für den BSE-Erreger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gitta
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krise, Schuld
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?