17.04.01 17:47 Uhr
 29
 

Wegen der Muttersprache bekamen sie Probleme mit der Plattenfirma

Fekete Vonat, eine Gruppe aus Ungarn, möchte ihr neues Album in ihrer Heimatsprache Romani, aufnehmen. Dies wird durch ihre Plattenfirma EMI aber nicht gestattet. Der Hörer ist dieser Sprache gegenüber abgeneigt, heißt es.

Nun wollen die Musiker die Plattenfirma anzeigen und sogar aus dem Vertrag kommen, dies erlauben die Plattenbosse selbstverständlich nicht.

Fekete Vonat ist in ihrer Heimat sehr beliebt und landeten zwei Nummer 1 Hits nacheinander.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mutter, Problem, Platte, Plattenfirma
Quelle: www.popnewsticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Überraschung - zur Filmfestivaleröffnung erscheint Maas und Wörner
Neues Pokémon Mobile-Game erschienen
Tod am Set: Schauspieler erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?