17.04.01 16:27 Uhr
 67
 

Microsoft gibt Sicherheitslücke zu

Erneuter Rückschlag für Microsoft: Der Konzern gab bekannt, dass sich in dem Internet Security and Acceleration-Sever(ISA) eine Sicherheitslücke befindet. Es sind alle Versionen der Software betroffen.

Das Problem besteht darin, dass der Server bestimmte Anfragen nicht verarbeiten könne, und somit den WebProxy-Dienst wegen einer Zugriffsverletzung blockiert.

Microsoft hat auf seiner Website allerdings schon einen Patch bereitgestellt, mit dem das Problem behoben werden kann.


WebReporter: nils11
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Sicherheitslücke
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon und Apple haben ab sofort Zugriff auf das Bankkonto der Kunden
Twitter-Account von "Spiegel"-Chefredakteur von Erdogan-Fans gehackt
Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?