17.04.01 16:27 Uhr
 67
 

Microsoft gibt Sicherheitslücke zu

Erneuter Rückschlag für Microsoft: Der Konzern gab bekannt, dass sich in dem Internet Security and Acceleration-Sever(ISA) eine Sicherheitslücke befindet. Es sind alle Versionen der Software betroffen.

Das Problem besteht darin, dass der Server bestimmte Anfragen nicht verarbeiten könne, und somit den WebProxy-Dienst wegen einer Zugriffsverletzung blockiert.

Microsoft hat auf seiner Website allerdings schon einen Patch bereitgestellt, mit dem das Problem behoben werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nils11
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Sicherheit, Sicherheitslücke
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump nennt Medien Feind des amerikanischen Volkes
Russland bestätigt Existenz von Einheiten zur Meinungsmanipulation
Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?