17.04.01 16:15 Uhr
 18
 

250.000 Unterschriften für Süd-Afrika

Insgesamt 250.000 Unterschriften sammelte man in 130 Ländern für Süd-Afrika. Diese Unterschriften stehen gegen die Pharmakonzerne, die es Süd-Afrika nicht erlauben wollten, AIDS-Medikamente verbilligt herzustellen.

Süd-Afrika wollte die Medikamente selbst herstellen, da sie in England unter sehr teuren Patentrechten stehen und diese nicht bezahlt werden können.


WebReporter: WieIP
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afrika, Unterschrift
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?