17.04.01 16:02 Uhr
 26
 

Angesehener Experte: Microsoft-Zerschlagung sinnlos

Der Rechtsexperte Ronald Cass ist der Meinung, dass eine Zerschlagung von Microsoft keine Auswirkungen hätte, da sich bei Microsoft nichts drastisch ändern würde und der Wettbewerb auch nicht zunehmen würde.

Nach Cass' Meinung gebe es genug andere Firmen, die genügend finanzielle Mittel und auch die nötige technische Erfahrung hätten, um dem heutigen Microsoft Konkurrenz machen.

Außerdem hält Cass es auch für möglich, dass sich das laufende Kartellverfahren gegen Microsoft noch über zwei Jahre hinschleppen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nils11
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Experte
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?