17.04.01 14:48 Uhr
 21
 

Geist des Opfers überführt die Mörder

Sie schienen den perfekten Mord begangen zu haben, aber dann stellten sich die Mörder selbst den Behörden. Sie gaben zu Protokoll, der Geist ihres Opfers habe sie verfolgt und gezwungen ihre Tat zu gestehen.

Die beiden stark tätowierten Männer hatten ihr Opfer nach dem Mord ausgeplündert und den nackten Leichnam in das Meer geworfen.

Die Polizeibehörden erklärten, dass ihnen ein solcher Fall noch nicht untergekommen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Mörder, Geist
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?