17.04.01 14:48 Uhr
 21
 

Geist des Opfers überführt die Mörder

Sie schienen den perfekten Mord begangen zu haben, aber dann stellten sich die Mörder selbst den Behörden. Sie gaben zu Protokoll, der Geist ihres Opfers habe sie verfolgt und gezwungen ihre Tat zu gestehen.

Die beiden stark tätowierten Männer hatten ihr Opfer nach dem Mord ausgeplündert und den nackten Leichnam in das Meer geworfen.

Die Polizeibehörden erklärten, dass ihnen ein solcher Fall noch nicht untergekommen sei.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Mörder, Geist
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?