17.04.01 14:39 Uhr
 20
 

Geldsegen für deutschen Musicalmarkt

Der niederländische Theatermagnat Joop van den Ende will den Musicalmarkt in Deutschland mit einer Investition von 350 Millionen Mark unterstützen.

Das Geld soll für die Weiterbildung von Choreografen, Schauspieler, Komponisten und Tänzer verwendet werden. Sie sollen in einer eigenen Akademie gefördert werden.

Das Unternehmen baut auch das Lion King Theater, dass im Dezember mit ihrem Musical Premiere haben soll.


WebReporter: triangel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Musical
Quelle: www.aol.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Ungewöhnliches Wintergewitter mit Orkanböen sorgt für massive Schäden
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Reporter konnten mit inhaftierter sächsischer IS-Anhängerin in Irak sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?