17.04.01 14:39 Uhr
 20
 

Geldsegen für deutschen Musicalmarkt

Der niederländische Theatermagnat Joop van den Ende will den Musicalmarkt in Deutschland mit einer Investition von 350 Millionen Mark unterstützen.

Das Geld soll für die Weiterbildung von Choreografen, Schauspieler, Komponisten und Tänzer verwendet werden. Sie sollen in einer eigenen Akademie gefördert werden.

Das Unternehmen baut auch das Lion King Theater, dass im Dezember mit ihrem Musical Premiere haben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: triangel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutsch, Musical
Quelle: www.aol.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Hugh Jackman und Patrick Stewart verlassen die X-Men
Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?