17.04.01 14:06 Uhr
 382
 

Uns erwarten neue Chips - diesmal aber nicht von Intel oder AMD

Ein Zusammenschluß von mehreren Firmen wie z.B. Samsung, Sony, Toshiba, Hitachi und NEC soll uns in den kommenden fünf Jahren, Chips in der 70 Nanometer- Struktur bescheren. 675 Mio. Dollar kostet das 'Projekt Asuka'.

Es ist eine Bündelung der Arbeits- und Finanzkraft der Firmen, die aber auch noch gerne internationale Firmen begrüßen würde.

Vor allem die Japaner mit ihrem Projekt 'Semiconductor Leading Endge Technology' stärkt dem 'Projekt Asuka' den Rücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, AMD, Chips
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert