17.04.01 13:56 Uhr
 13
 

Gemeine Diebe klauten Spendengelder

Beim Einbruch in das Büro des Roten Kreuzes in Melbourne wurden über Ostern Spendengelder, die für die Erdbeben-Opfer in El Salvador und Indien bestimmt waren gestohlen.

Die Diebe liesen dabei 2 Tresore mitgehen in denen Schecks, Kreditkarten-Spenden und Bargeld im Wert von ca. 78.000 Mark aufbewahrt wurden.

Obendrein benutzen die Täter als Fluchtauto einen Kleinbus der Organisation.


WebReporter: triangel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spende
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?