17.04.01 13:23 Uhr
 3
 

Sunburst benötigt bis zu 5 Mio. DM

Die Sunburst Merchandising AG führt intensive Verhandlungen mit ihren kreditgebenden Banken über die weitere Sicherung der Liquiditätslage des Unternehmens. Hierfür sind Zusagen seitens der Institute notwendig. Parallel führt Sunburst Gespräche über mögliche Restrukturierungs- und Sanierungsmaßnahmen der Unternehmens-Gruppe.

Auf Nachfrage bei der Investor-Relations-Abteilung wurde mitgeteilt, dass es bei den Verhandlungen um zwei wesentliche Punkte geht. Gegenstand der Verhandlungen sind einerseits Bankverbindlichkeiten in Höhe von 40 Mio. DM, die jedoch bereits gewährt worden sind. Andererseits steht der aktuelle Liquiditätsbedarf zur Debatte, welcher sich auf rund 2-5 Mio. DM beläuft.

Da es sich hierbei konkret um Liquidität und nicht um eine Finanzierung handelt, kann man von einer kurzfristigen Entscheidung der Banken ausgehen. Die Unternehmensführung ist jedoch positiv gestimmt, die Verhandlungen erfolgreich zu beenden, so die Investor-Relations-Abteilung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?