17.04.01 13:20 Uhr
 59
 

Verfolgungsjagd mit 2.170 Kilo Haschisch im Auto - Ein Deutscher?

Seit einigen Stunden sucht die spanische Guardia Civil fieberhaft nach zwei Drogenkurieren, bei einem von ihnen könnte es sich um einen Deutschen handeln.

An einer Mautstation auf der Autobahn A7 bei Castellon, beobachteten Polizisten zwei ihnen verdächtig erscheinende Fahrzeuge. Einen VW-Transporter mit deutschem Kennzeichen, sowie einen Geländewagen mit holländischer Zulassung.

Als die Beamten die Fahrzeuge stoppen wollten, gaben beide Fahrer Gas und eine wilde Verfolgungsjagd nahm ihren Anfang. Der Fahrer des Geländewagens schaffte es an Straßensperren vorbei ins Stadtzentrum Valencias zu gelangen.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Auto, Deutscher, Kilo, Verfolgung, Verfolgungsjagd, Haschisch
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen
Eislingen: FDP-Politikerin und zwei weitere Personen tot in Tiefgarage gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zoll München entdeckt verweste Wasserbüffelschädel in Paket aus Indonesien
Friedensnobelpreis-Stiftung investiert in Atomwaffen
Quentin Tarantino über Weinstein: "Ich wusste, er hat einige dieser Dinge getan"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?