17.04.01 13:03 Uhr
 24
 

Vater zwingt Sohn auf ihn zu schiessen

In Dallas im US-Bundesstaat Texas hat ein 42 Jahre alter Mann seinen 6jährigen Sohn gezwungen, auf ihn zu schiessen. Während die Mutter in der Küche war, holte der Mann eine Waffe aus seinem Wagen.

Der 6jährige sagte aus, sein Vater sei betrunken gewesen und habe davon geredet, nicht mehr leben zu wollen. Vater und Sohn hielten dann gemeinsam die Waffe an den Kopf des Mannes. Dann löste sich ein Schuss.

Wer nun abgedrückt hat, ist noch nicht geklärt. Klar ist, das der Familienvatter mit einem Loch in der linken Kopfseite schwerverletzt überlebte. Nach Angaben seiner Frau litt der Mann an schweren Depressionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Samurai
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Vater, Sohn
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann will Schlüssel aus Gully fischen und bleibt kopfüber stecken
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Hysterische Air-Asia-Besatzung löst Todesangst bei Passagieren aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?