17.04.01 12:48 Uhr
 11
 

Diebische Altenpflegerin

Die Hilflosigkeit von ihr anvertrauten Personen hat eine 23 Jahre alte Altenpflegerin schamlos ausgenutzt. Bereits im letzten November hatte sie in einem Altersheim in Nürnberg einem Rentnerehepaar die Kreditkarte entwendet.

Mittlerweile hatte sie mehrfach Bargeld in einer Gesamthöhe von 3.000 DM vom Konto der alten Leute abgeräumt.

Die Kripo Nürnberg konnte ihr jetzt den Sachverhalt nachweisen. Die Altenpflegerin gestand die Tat. Sie arbeitet mittlerweile nicht mehr in dem Heim in Nürnberg - sie hat eine neue Arbeitsstelle gefunden.


WebReporter: Samurai
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Altenpfleger
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?