17.04.01 12:16 Uhr
 57
 

Pressefreiheit leidet weiter: Russische Zeitung eingestellt

Die unabhängige russische Tageszeitung 'Sewodnja' und das Nachrichtenmagazin 'Itogi' sind am Dienstag in den Sog der Ereignisse um den Machtwechsel beim Fernsehsender NTW geraten.

Die Zeitung wurde geschlossen, 'Itogis' Mitarbeitern wurde der Zugang zum Gebäude verboten, berichtete die Agentur Interfax.

Die beiden Unternehmen gehörten zu NTW, der auf Grund von hohen Schulden verstaatlicht worden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Presse, Zeitung, Russisch, Pressefreiheit
Quelle: www.weltamsonntag.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Stromversorgung wegen extreme Kälte und AKW-Ausfall in Frankreich angespannt
Mega Rüstungsauftrag: 580 Millionen Dollar für Pistolen an U.S. Streitkräfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?