17.04.01 12:16 Uhr
 57
 

Pressefreiheit leidet weiter: Russische Zeitung eingestellt

Die unabhängige russische Tageszeitung 'Sewodnja' und das Nachrichtenmagazin 'Itogi' sind am Dienstag in den Sog der Ereignisse um den Machtwechsel beim Fernsehsender NTW geraten.

Die Zeitung wurde geschlossen, 'Itogis' Mitarbeitern wurde der Zugang zum Gebäude verboten, berichtete die Agentur Interfax.

Die beiden Unternehmen gehörten zu NTW, der auf Grund von hohen Schulden verstaatlicht worden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Presse, Zeitung, Russisch, Pressefreiheit
Quelle: www.weltamsonntag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?