17.04.01 12:08 Uhr
 830
 

RTL II setzt auch weiterhin auf Reality-Shows

RTL II setzt auch weiterhin auf die Reality-Shows. So plant man im Juni die Fortsetzung der 'Expedition Robinson', allerdings unter einem anderen Namen. 'Gestrandet' soll die 13-folgige Serie heißen.

Im Juni fangen bereits die Produktionsarbeiten an und schon Ende Juni soll die Show auf Sendung gehen. Wie auch im letzten Jahr muss in jeder Folge einer der zwölf Kandidaten nach Abwählung die Insel verlassen.

'Gestrandet' spielt auf einer einsamen Insel vor Panama. Der Sieger wird mit 100.000 DM nach Hause fahren dürfen. Da SAT.1 das 'Inselduell' eingestellt hat, ist 'Gestrandet' die einzige Real-Soap in der Wildnis.


WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Reality, Reality-Show
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?