17.04.01 12:08 Uhr
 830
 

RTL II setzt auch weiterhin auf Reality-Shows

RTL II setzt auch weiterhin auf die Reality-Shows. So plant man im Juni die Fortsetzung der 'Expedition Robinson', allerdings unter einem anderen Namen. 'Gestrandet' soll die 13-folgige Serie heißen.

Im Juni fangen bereits die Produktionsarbeiten an und schon Ende Juni soll die Show auf Sendung gehen. Wie auch im letzten Jahr muss in jeder Folge einer der zwölf Kandidaten nach Abwählung die Insel verlassen.

'Gestrandet' spielt auf einer einsamen Insel vor Panama. Der Sieger wird mit 100.000 DM nach Hause fahren dürfen. Da SAT.1 das 'Inselduell' eingestellt hat, ist 'Gestrandet' die einzige Real-Soap in der Wildnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Reality, Reality-Show
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an
Falsche Eilmeldungen zu NPD-Urteil: Verbotsantrag mit Verbot verwechselt
Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Anhalter zwingt Autofahrerin mit Messer dazu, Tabletten zu schlucken
Vergewaltigungsserie in Indien geklärt: Mann gesteht hunderte Taten
Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?