17.04.01 11:11 Uhr
 13
 

Rechtsextremismus: Hotline für Aussteiger startet heute

Das bereits im Januar von Bundesinnenminister Otto Schily angekündigte Aussteigerprogramm für Menschen aus der rechtsextremistischen Szene tritt am heutigen Tag in Kraft.

Eine von kompetenten und sachkundigen Mitarbeitern geführte Hotline ist unter einer Kölner Rufnummer 24 Stunden am Tag erreichbar, um Rechtsextremisten beim Ausstieg aus der Szene tatkräftig zu unterstützen.

Mit der Aktion strebt das Bundesinnenministerium an, die rechtsradikalen Strukturen in Deutschland weiter aufzulösen bzw. zu schwächen.


WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht, Remis, Rechtsextremismus, Hotline, Aussteiger
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?