17.04.01 11:11 Uhr
 13
 

Rechtsextremismus: Hotline für Aussteiger startet heute

Das bereits im Januar von Bundesinnenminister Otto Schily angekündigte Aussteigerprogramm für Menschen aus der rechtsextremistischen Szene tritt am heutigen Tag in Kraft.

Eine von kompetenten und sachkundigen Mitarbeitern geführte Hotline ist unter einer Kölner Rufnummer 24 Stunden am Tag erreichbar, um Rechtsextremisten beim Ausstieg aus der Szene tatkräftig zu unterstützen.

Mit der Aktion strebt das Bundesinnenministerium an, die rechtsradikalen Strukturen in Deutschland weiter aufzulösen bzw. zu schwächen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: QuintusQuartex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Recht, Remis, Rechtsextremismus, Hotline, Aussteiger
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
AfD fordert, einer NS-Gedenkstätte Fördergelder zu streichen
Kritik für Ex-Innenminister: Hans-Peter Friedrich twittert #GermanyFirst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?