17.04.01 10:41 Uhr
 135
 

Star Wars Legende Obi-Wan Kenobi bisexuell

Sheridan Morley, Autor einer Biographie über Obi-Wan Kenobi Darsteller Sir Alec Guiness, stellt darin überraschende Behauptungen auf. So soll Guiness bisexuell gewesen sein.

Als Beweise für die Behauptung führt er zwei Verhaftungen des Schauspielers an. 1946 wurde er auf einer öffentlichen Toilette erwischt, wie er Sex mit einem Mann hatte. 1953 wurde er aus demselben Grund ein 2.Mal verhaftet.

Daraufhin soll er sich umgebracht haben, während er beim 1.Mal noch mit einem falschen Namen (Herbert Pocket) die Peinlichkeit zu vertuschen suchte.
Nachlesen kann man das Ganze ab 1.Mai.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Star, Star Wars, Legende, Sexualität
Quelle: www1.giga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues "Star Wars"-Spiel hat weibliche Protagonistin, was viele Sexisten ärgert
The Last Jedi: neuester Trailer zum neuen Star Wars Film
"Star Wars"-Drehbuchautor verklagt Frau, die er auf Tinder kennenlernte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues "Star Wars"-Spiel hat weibliche Protagonistin, was viele Sexisten ärgert
The Last Jedi: neuester Trailer zum neuen Star Wars Film
"Star Wars"-Drehbuchautor verklagt Frau, die er auf Tinder kennenlernte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?