17.04.01 10:15 Uhr
 698
 

8,1 auf der Skala - Ursache für Jahrhundertbeben 1897 scheint geklärt

Ursache war laut Geologen die gleichzeitige Bewegung zweier Gräben unter Indien. Das Epizentrum des Bebens, welches 8,1 auf der Richterskala erreichte, lag dabei 16 km unter der Erde.

Dennoch war die Beschleunigung so dermaßen hoch, daß riesige Steine und auch Menschen in die Luft geschleudert wurden. Interessant ist auch, daß das Shillong Plateau innerhalb von 3 Sekunden um 15 Meter angehoben wurde.

Damit wurde erstmal sein 'Aufwärts'-Beben so genau beschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ursache, Jahrhundert, Skala
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?