17.04.01 09:59 Uhr
 5
 

Siemens: Kein Kommentar zu Marconi-Sparte

Der Elektronikkonzern Siemens gab heute keinen Kommentar zu einer Meldung, die über ein Interesse an der Übernahme der US-Sparte für medizinische Ausrüstung von Marconi berichtet hatte.

'Es gehört zur Unternehmenspolitik, Gerüchte nicht zu kommentieren', so der Siemens-Sprecher Stefan Denig.

Die Zeitung 'The Sunday Business' hatte berichtet, dass der Telekommunikations-Ausrüster beabsichtigt, seine Sparte für 1,5 Mrd. Pfund zu veräußern, wobei Siemens und Philips Electronics als mögliche Käufer in Frage kommen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Kommentar
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?