17.04.01 09:50 Uhr
 10
 

Erneuter Vulkanausbruch in Mexiko

Nach dem bisher stärksten Ausbruch seit 1200 Jahren am 18. Dezember 2000 schien der nahe Mexiko City gelegene Vulkan Popocatepetl Ruhe zu geben. Wie der gestrige Ausbruch bewies, ist dies ein Trugschluß.

Der neuerliche Ausbruch dauerte 40 Sekunden und schleuderte heisse Gesteinsbrocken bis zu 2 Kilometer weit. Anwohner dürfen aus Sicherheitsgründen dem Krater nicht näher als 10 Kilometer kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Vulkan, Vulkanausbruch
Quelle: www.newsday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Vergewaltigung in Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Mülheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?