17.04.01 08:46 Uhr
 58
 

"Sklavenschiff" im Hafen eingelaufen - Wo sind die Kinder?

Agenturen: Der seit zwei Wochen gesuchte 'Sklavendampfer' 'Entireno', lief vergangene Nacht im Hafen von Benin ein. Doch, wo sind die Kinder, die sich an Bord befanden?

Wie ein Sprecher der UNECEF mitteilte, befanden sich nur sieben Jugendliche an Bord. Man zweifelt inzwischen daran ob es sich um das richtige Schiff handelt.

Hat man sich der Kindersklaven in der Zwischenzeit entledigt oder handelt es sich um ein geschicktes Ablenkungsmanöver? Die Besatzung des in Contonou eingelaufenen Frachters wird verhört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hafen, Sklave
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Bundesagentur für Arbeit verschwendet Millionen für Deutschkurse
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?