17.04.01 07:51 Uhr
 172
 

Ehemann randaliert - SEK stürmt die Wohnung

Bei einem Polizeieinsatz wurde die Ehefrau eines 32-jährigen Mannes durch das Badezimmerfenster aus der Wohnung geholt. Die Frau hatte das Badezimmer als Zufluchtsort genutzt, nachdem sie von ihrem betrunkenen Mann mit einem Messer bedroht worden war

Da sie große Angst um ihren 9-jährigen Sohn hatte, welcher sich noch in der Wohnung befand und alle Verhandlungen mit dem Mann zu keinem Ergebnis führten kam ein Sondereinsatzkommando zum Einsatz.

In den frühen Morgenstunden wurde dann die Wohnung in Dortmund gestürmt. Die Beamten fanden Vater und Sohn schlafend in der Wohnung vor. Der Junge war unverletzt.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnung, Ehemann, SEK
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?