17.04.01 01:14 Uhr
 72
 

Reflexionen auf dem Monitor kann man bald so reduzieren

Wissenschaftler der Schweitzer Firma 'Rolic' haben in Versuchen die Reflektionen des Lichtes auf Bildschirmen auf nur noch ein 1% gesenkt (niedrigster Wert bisher 8%). Neben den Reflektionen wird auch der Kontrast verbessert.


Die beiden Wissenschaftler, Martin Schadt und Mohammed Ibn-Elhay, haben dieses Ergebnis mit einer Mischung zweier Flüssigkristalle erzielt.

Die Verringerung der Reflektionen wird durch Aufrauen der Flächen erreicht. Dies ist zwar nicht neu, aber diese Werte die die beiden erziehlt haben ist einzigartig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Reflexion
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Elite-Uni Harvard denkt, dass sie den nächsten Albert Einstein gefunden hat
Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?