17.04.01 01:14 Uhr
 72
 

Reflexionen auf dem Monitor kann man bald so reduzieren

Wissenschaftler der Schweitzer Firma 'Rolic' haben in Versuchen die Reflektionen des Lichtes auf Bildschirmen auf nur noch ein 1% gesenkt (niedrigster Wert bisher 8%). Neben den Reflektionen wird auch der Kontrast verbessert.


Die beiden Wissenschaftler, Martin Schadt und Mohammed Ibn-Elhay, haben dieses Ergebnis mit einer Mischung zweier Flüssigkristalle erzielt.

Die Verringerung der Reflektionen wird durch Aufrauen der Flächen erreicht. Dies ist zwar nicht neu, aber diese Werte die die beiden erziehlt haben ist einzigartig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Reflexion
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gina-Lisa Lohfink muss Dschungelcamp verlassen
Donald Trump stoppt Hilfen für Abtreibungsorganisationen im Ausland
Pressesprecher von Donald Trump: "Es ist unsere Absicht, Sie nie anzulügen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?