17.04.01 01:04 Uhr
 10
 

Frustrierte Mitarbeiter der DOT.COM's sehnen sich nach Sicherheit

Viele dachten in der New Economy ist das große, schnelle Geld zu machen. Stattdessen regierte in den meisten Firmen das Chaos.

Scharenweise laufen die Angestellten der Gründerfirmen zu den den alten Herren der alten Wirtschaft, wie IBM oder Siemens, über.
Die meisten vermissen die Sicherheit und Berechenbarkeit eines traditionell geführten Unternehmens.

Das Problem: Erstens können nicht alle unterkommen, zweitens sind meisten zu verwöhnt von den Freiheiten und Verdienstmöglichkeiten und Drittens können sich viele nicht unterordnen.


WebReporter: Hasenmäher
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sicherheit, Mitarbeiter, Frust
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?