17.04.01 00:41 Uhr
 22
 

Pulitzer Preis an "Miami Herald" für Berichterstattung im Fall "Elian"

New York: Die Redaktion des 'The Miami Herald' hat den Pulitzer Preis in der Kategorie 'Aktuelle Nachrichten' zugesprochen bekommen.

Das Komitee würdigt auf diese Weise, die herausragende Berichterstattung der Tageszeitung über die Vorgänge in den USA, welche die Wiedervereinigung des kubanischen Jungen Elian Gonzalez mit seinem Vater ermöglichten.

Ein Foto dieser ersten Begegnung zwischen Vater und Sohn nach der Trennung, ermöglichte es auch dem Fotografen Alan Diaz von AP ebenfalls einen der begehrten Preise zu erlangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Preis, Fall, Bericht, Miami, Berichterstattung
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger
Familienvater gesteht nach 35 Jahren Mord und sexuellen Missbrauch an Rentnerin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke von Linken-Politiker wegen Volksverhetzung angezeigt
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung sicher
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?