17.04.01 00:41 Uhr
 22
 

Pulitzer Preis an "Miami Herald" für Berichterstattung im Fall "Elian"

New York: Die Redaktion des 'The Miami Herald' hat den Pulitzer Preis in der Kategorie 'Aktuelle Nachrichten' zugesprochen bekommen.

Das Komitee würdigt auf diese Weise, die herausragende Berichterstattung der Tageszeitung über die Vorgänge in den USA, welche die Wiedervereinigung des kubanischen Jungen Elian Gonzalez mit seinem Vater ermöglichten.

Ein Foto dieser ersten Begegnung zwischen Vater und Sohn nach der Trennung, ermöglichte es auch dem Fotografen Alan Diaz von AP ebenfalls einen der begehrten Preise zu erlangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Preis, Fall, Bericht, Miami, Berichterstattung
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?