17.04.01 00:11 Uhr
 29
 

Chinesischer Kampfjet mit israelischen Raketen ausgerüstet

Wie am Montag bekannt wurde, war der in den Luftzwischenfall letzte Woche verwickelte chinesische Kampfjet mit israelischen Luft/Luft-Raketen bewaffnet. Auf den Bildern ist klar zu erkennen, es handelt sich um israelische Phython-3 Raketen.

Israels Verteidigungsministerium liess verlauten, dass die Raketen mit Zustimmung der USA an China verkauft wurden. In Israel wurden Befürchtungen laut, dass die Lieferung von Raketen an China erneut Vorbehalte bei den USA hervorrufen wird.


Die USA hatten Israel erst kürzlich dazu bewogen, auf ein geplantes Geschäft mit China zu verzichten. Damals war das luftgestützte Frühwarnsystem Phalcon betroffen.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Kampf, Rakete, Kampfjet
Quelle: www.worldtribune.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?