16.04.01 22:28 Uhr
 35
 

Großvater fällt mit Auto 120 Meter in die Tiefe - Enkel gerettet

Ein Hollywoodfilm hätte nicht packender sein können, doch der Unfall ist real: Am Ostersonntag stürzte ein 59-Jähriger mit seinem Subaru von einer Bergstraße in Donnersbach 120 Meter in die Tiefe - schwerverletzt. Seiner Enkelin rette er davor das Leben.

Vielleicht war es ein Tier, wegen dem der Opa sein Auto verriss und von der Straße abkam. Er schleuderte und blieb genau am Abhang hängen. Darauf brachte er die vierjährige Enkelin in Sicherheit. Sein Verhängnis: Er ging zurück ins Auto.

Nach 120 Metern Sturz blieb er schwerst verletzt in einem Bachbett liegen. Die kleine Theresa machte sich schon einmal auf den Weg. Ein Arbeiter fand den Unfall und verständigte die Rettungskräfte. Der Opa ist außer Lebensgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Meter, Tiefe, Enkel
Quelle: druck.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?