16.04.01 21:21 Uhr
 25
 

Flugzeuge als Wolken-Macher

Wissenschaftler vom DLR haben jahrelang die Atmosphäre untersucht und festgestellt, dass sie von Flugzeugen in vielfacher Hinsicht beeinflußt wird. Da der Luftverkehr jährlich um 5 bis 7 % zunimmt, könnte dieser Einfluß bald gravierend sein.

In einer typischen Höhe von ca. 10 km werden Kohlendioxid, Wasserdampf, Stickoxide, Schwefel, Kohlenmonoxid, Kohlenwasserstoff und Ruß freigesetzt, in gefährlicher Nähe zur Ozonschicht in der Stratosphäre. Insgesamt erhöhen sich die Ozon-Werte.

Damit verursachen sie eine globale Temperaturerhöhung von 0,1 Grad.

Auch der Wasserdampf ist in der Höhe ein Treibhausgas und führt in Verbindung mit den anderen Schadstoffen zur Bildung von Zirruswolken, die die Troposphäre zusätzlich aufheizen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flugzeug, Wolke, Macher
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?