16.04.01 21:17 Uhr
 14
 

Dementi: US-Flugzeugträger doch nicht nach China

Laut einem Zeitungsbericht entsendet die USA den Flugzeugträger 'Kitty Hawk' ins südchinesische Meer - wie schon berichtet. Dem ist aber nicht so - ein Sprecher des Pentagon dementierte die Meldung.

Der Flugzeugträger ist aber auf dem Weg nach Guam, um dort ein Manöver abzuhalten. Entsprechende Pläne für eine Abkommandierung nach China gebe es bis jetzt nicht, bekräftigte der Sprecher.

Ab Mittwoch wird währenddessen über die weiteren Spionageflüge der USA verhandelt - China will, dass sich die Flugzeuge vom Festland fernhalten, das Pentagon allerdings beharrt auf seiner Position.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Flugzeug, Dementi
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
Israel: AfD sei ein "Warnsignal für Israel und das jüdische Volk"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?