16.04.01 20:46 Uhr
 1.856
 

Microsoft spielt Polizei

Mehr als 250 ehemalige FBI-Agenten, Drogenpolizisten und andere Agenten sollen eine Elitetruppe im Kampf gegen internationale Softwarepiraten bilden. Bill Gates will die hohen Verluste durch Softwareklau nicht länger hinnehmen.

Der Kampf gegen die Softwarediebe ähnelt dem Kampf gegen die Drogenmafia, liess der frühere DEA-Chef La Magna verlauten.


Die Microsoft-Agenten haben jedoch keine Waffen und können keine Verhaftungen durchführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Microsoft
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?