16.04.01 20:46 Uhr
 1.856
 

Microsoft spielt Polizei

Mehr als 250 ehemalige FBI-Agenten, Drogenpolizisten und andere Agenten sollen eine Elitetruppe im Kampf gegen internationale Softwarepiraten bilden. Bill Gates will die hohen Verluste durch Softwareklau nicht länger hinnehmen.

Der Kampf gegen die Softwarediebe ähnelt dem Kampf gegen die Drogenmafia, liess der frühere DEA-Chef La Magna verlauten.


Die Microsoft-Agenten haben jedoch keine Waffen und können keine Verhaftungen durchführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Microsoft
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?