16.04.01 20:46 Uhr
 1.856
 

Microsoft spielt Polizei

Mehr als 250 ehemalige FBI-Agenten, Drogenpolizisten und andere Agenten sollen eine Elitetruppe im Kampf gegen internationale Softwarepiraten bilden. Bill Gates will die hohen Verluste durch Softwareklau nicht länger hinnehmen.

Der Kampf gegen die Softwarediebe ähnelt dem Kampf gegen die Drogenmafia, liess der frühere DEA-Chef La Magna verlauten.


Die Microsoft-Agenten haben jedoch keine Waffen und können keine Verhaftungen durchführen.


WebReporter: Saulus01
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Microsoft
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?