16.04.01 20:35 Uhr
 18
 

Kaffee als Diebesbeute

Ein 32-jähriger Mann bezahlte in einem Düsseldorfer Supermarkt lediglich ein Eis. 16 Pfund Kaffee wollte er hierbei ohne zu bezahlen an den Kassenbereich vorbei bringen.

Dem Filialleiter fiel dieses Verhalten auf. Er alarmierte die Polizei und übergab den Mann den Polizeibeamten.

Der Täter gab zu, dass er den Diebstahl zwecks Bewältigung seines Drogenkonsums begangen hätte. Wo er den Kaffee verkaufen wollte, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kaffee
Quelle: www.duesseldorf-today.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht