16.04.01 18:47 Uhr
 35
 

Zivilcourage in Krefeld

Die Krefelder Polizei bedankte sich bei mehreren Passanten für ihre gezeigte Zivilcourage. Durch das engagierte Eingreifen wären sicherlich schlimmere Folgen vermieden worden.

Sie hatten am letzten Donnerstag die Hilferufe einer 20-jährigen Krefelderin gehört und waren ihr zu Hilfe geeilt. Die Frau war mit massiver Gewalt von einem Mann angegriffen worden.

Die Passanten konnten den alkoholisierten 21-jährigen Mann überwältigen und bis zum Eintreffen der Polizei in Schacht halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VolKeu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krefeld, Zivilcourage
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fas