16.04.01 17:19 Uhr
 57
 

Bildschirmschoner gegen Krebs

Die amerikanische Firma United Devices bietet zusammen mit der Oxford University einen Bildschirmschoner an, der viele Moleküle auf eine Wirkung gegen Krebs durchforscht.

Im Durschnitt werden dabei nur ca. 20% der Rechnerkapazität gebraucht.
Der Rest dient z.B zum Erforschen der Wechselwirkungen etc.,
100.000 Stoffe sollen so gefunden werden.

Den Bildschirmschoner kann man bei : http://members.ud.com/... kostenlos herunterladen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: laurinr
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Bildschirm
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule
Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?