16.04.01 17:08 Uhr
 37
 

Eishockey: Schwarzgeldaffäre

Es treten Gerüchte auf, dass Eishockeyclubs neue Spieler mit Schwarzgeld einkaufen sollen.

Ein Sportler,dessen Name nicht genannt wird: 'Ungefähr 40 Prozent der Spieler, die ich kenne, bekommen Schwarzgeld. Bis zu 50 000 Mark' weiter meinte er: Den höchsten zusammenhängenden Betrag, den ich selbst gesehen habe, waren 30 000 Mark.'

Angeblich sollen 70% der Eishockey-Clubs so neue Spieler locken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PsychoBonbon
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Schwarz, Schwarzgeld
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?